Editorial

Geschichte

Internationaler Künstleraustausch

Kunst- und
Kulturförderung

Prominenz vor Ort

Zusammenarbeit mit der UNESCO

Projekt für Frieden und Toleranz in der Welt

Gemalte Porträts für den Erhalt des Kunst- und Galeriehauses

Die Ehrung

Auszüge: Grußworte Revierkunst – Ruhr.2010

Revierkünstler in Aktion – Ruhr.2010

Kontakt und Anfahrt

 

 

Der zeitgenössische Künstler Otmar Alt stellt im Kunst- und Galeriehaus seine Werke aus. Diese Ausstellung besuchte der Präsident des Staates Israel Shimon Peres und der Ministerpräsident des Landes NRW Dr. Jürgen Rüttgers.

Prominenz vor Ort

Kaiserin Farah Diba-Pahlavi (l.) besucht im Januar 2005 das Kunst- und Galeriehaus und signiert ihr Porträt. Das Kunst- und Galeriehaus wird als besonderer kultureller Mittelpunkt von den Bochumer Bürgern und Künstlern und zahlreichen auswärtigen Besuchern sehr gut angenommen und ist bereits weit über die Grenzen von Bochum hinaus bekannt.

Zu den Veranstaltungen kommen auch kunstinteressierte Bürger und Künstler aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland.

Im Januar 2005 besuchte Ihre Majestät, die persische Kaiserin Farah Diba-Pahlavi das Kunst- und Galeriehaus.

 

Die Vorsitzende des KKW, Monika Wrobel-Schwarz (m.) freut sich über den Besuch des Ministerpräsidenten des Landes NRW, Dr. Jürgen Rüttgers (l.) und des Friedensnobelpreisträgers und Präsidenten des Staates Israel Shimon Peres (r.). Seine Exzellenz Shimon Peres, der damalige Ministerpräsident - jetzt Präsident des Staates Israel - und Friedens-Nobelpreisträger besuchte ebenfalls im Jahre 2005 das Kunst- und Galeriehaus und traf den international bekannten zeitgenössischen Künstler Otmar Alt, wie auch den Ministerpräsidenten von NRW, Dr. Jürgen Rüttgers.

Prof. Dr. Norbert Lammert, der Präsident des Deutschen Bundestages und die Oberbürgermeisterin der Stadt Bochum Dr. Ottilie Scholz und die damalige Ministerin Birgit Fischer sprachen zur Ausstellungseröffnung „Porträts Bochumer und Wattenscheider Persönlichkeiten“.

 

Begrüßung von Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D. und Prof. Dr. Norbert Lammert, Präsident des Deutschen Bundestages (l.) durch Dr. Bernd A. Gülker (r.). Weitere Gäste waren die Ministerin Christa Thoben und Prof. Dr. Rita Süßmuth, Bundestagspräsidentin a.D..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der international bekannte Modeschöpfer Alfredo Pauly signierte sein Porträt. Der Erlös ist für den Erhalt des Kunst- und Galeriehauses bestimmt.